Neuer Reisepass

Ab 01. März 2017 wird ein neuer Reisepass durch das Bundesministerium des Innern eingeführt (Neuer "ePass 3.0")

Die VG Wallerstein kann dazu Folgendes mitteilen:

Der neue Reisepass wird mit neuen, zeitgemäßen Sicherheitsmerkmalen ausgestattet sein. Zudem soll es Verbesserungen bei der Nutzerfreundlichkeit durch den Einsatz neuer Materialien geben. Die Zugehörigkeit der Bundesrepublik Deutschland zur Europäischen Union soll durch Änderungen im Aussehen stärker sichtbar sein. Familienname bzw. Geburtsname werden zudem anders abgebildet als bisher.

Die Gebühr für die Ausstellung eines Reisepasses an Personen, die das 24. Lebensjahr vollendet haben, wird ab dem 1. März 2017 um 1,00 EUR auf 60,00 EUR angehoben.

Die Reisepassgebühr für Antragsteller, die das 24. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, beträgt unverändert 37,50 EUR.

Reisepässe, die bis 28.02.2017 bei der Stadt beantragt werden, erhalten den alten Reisepass; ab 01.03. werden dann neue Reisepässe von der Bundesdruckerei erstellt.

Wir weisen darauf hin, dass es ggf. aufgrund der Umstellung zu Verzögerungen kommen könnte.

Wichtig für bereits ausgegebene oder beantragte Reisepässe:

Bereits ausgegebene Reisepässe behalten ihre Gültigkeit bis zum jeweils angegebenen Datum. Ein Umtausch ist daher nicht erforderlich.

pass

2021  © Verwaltungsgemeinschaft Wallerstein | Infosystem

Weinstr. 19  •  86757 Wallerstein  •  Tel: 09081-2760-0  •  Fax:  09081-2760-20

Wir benutzen Cookies

Willkommen bei der VG Wallerstein. Es werden grundsätzlich nur die zum Betrieb der Website notwendigen Cookies gesetzt, bis Sie auf einen der Buttons drücken. Entscheiden Sie sich für "Ablehnen", werden keine weiteren Cookies gesetzt. Wenn Sie auf "Akzeptieren" drücken, erlauben Sie uns das Setzen weiterer Cookies, die dazu dienen, unsere Website für Sie optimal zu gestalten. Weitere Informationen und wie Sie Cookies individuell verwalten können, erhalten Sie auf unserer Datenschutzerklärung.